Friday, January 22, 2010

Red meat markdown

This is a follow-up on the previous post.


In Update on Schiermeier quotes, Quirin Schiermeier responds to Hans von Storch:

Wir habe dann am 8. Dezember telefoniert (auf Deutsch) und Sie haben einige Punkt angesprochen, darunter auch die Frage was ist derzeit konsensual bzw. unsicher bei regionalen Klimamodellierungen. Sie hatten auch Ihre Studie ueber regionale Auswirkungen im Raum Hamburg erwaehnt, und mir spaeter zugesandt.

In meinen Gespraechsnotizen findet sich woertlich:
"Regionale Modellierung hat sich stabilisiert.. Verschiedenartigkeit globaler Antrieb ist dominante Unsicherheit.
Vorsicht ist immer geboten, Planer muessen sich genau klar sein wann was eintritt. Sonst lieber spaeter anfangen zu bauen, wenn's geht.
Nachsehen ob Aenderungen jetzt/ in den letzten 30 Jahren in der richtigen Richtung.
Sind moegliche Zukuenfte einheitlich? Wenn nicht, rote Fahne dranmachen.
Wie stetig in der Zeit? Oder wackelt hin und her, z.B. Wind in Hamburg.
Sind derzeitige Aenderungen in derselben Richtung wie Modelle? In der Regel passt ganz gut, Gebirge sind 'unnoetig'.
Was ist der added value von Regionalmodellierung? Detail ginge auch mit statistischen Verfahren, z.B. Windverhaeltnisse in Kuestenbereichen, aber im Ozean/Grossraeumen eher nicht."

Daraus entstand dann das fragliche Zitat. "Rote Fahne dranmachen" habe ich mit "treat with kids gloves" wiedergegeben. Das ist zugegeben keine woertliche Uebersetzung (die gibt's nicht), aber ich denke sinngemaess richtig.

Ja, ich haette Ihnen die Zitate zum Gegenlesen schicken sollen, dann haette es keine Missverstaendnisse gegeben. Das habe ich leider am Schluss in der ueblichen Eile versaeumt und dafuer moechte ich mich entschuldigen. Ich finde aber nicht, dass ich Sie falsch oder in falschem Zusammenhang zitiert habe.


Hans von Storch accepts the explanation:

Quirin Schiermeier has now responded to my claim of false direct quotes of mine in the recent issue of nature. I find his response acceptable - things happen in the heat of time limits. When attributing specific (direct) quotes to somebody, it is good journalistic practice to ask for authorization - indeed a common practice among European and North American newspapers and journals. I would also expect that from "nature". -- But I have to admit that the damage done is not large. Its more about the nuances.


Translate English to Arabic


محمد النشائي El Naschie Watch محمد النشائي El Naschie News محمد النشائي
محمد النشائي All El Naschie All The Time محمد النشائي

StumbleUpon.com

2 comments:

  1. Sounds to me like an effective way grown-ups solve their differences.

    Much in contrast to this example of a cross transaction:
    "Could you please remove me from your honorary editors list?"
    "Naaaah. That wouldn't be appropriate."

    ReplyDelete
  2. Ya, and GIVE ME TEN MILLION POUNDS waaaaahhh

    ReplyDelete